Ihre Ausbildung bei der

Fahrschule für LKW und BUS

Die Ausbildung zum LKW und BUS-Fahrer kann berufsbegleitend oder als Intensivausbildung erfolgen.

Maßnahme: LKW-Fahrer

Voraussetzungen:

Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW-Führerschein)

Module der Ausbildung:

Fahrerlaubnis der Klassen C und CE Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr Gefahrgutausbildung (ADR-Schein).

Modul: BKrFQG und BKrQVO:

Die Beschleunigte Grundqualifikation nach dem Berufskraftfahrer-Qualifizierungsgesetz ist für alle Neuerwerber vorgeschrieben, die ihren Führerschein gewerblich einsetzen möchten. Inhalte dieser Ausbildung sind u.a. Recht, Technik und Umweltschutz, Fahrsicherheit und wirtschaftliches Fahren, Verhalten bei Notfällen und kundenorientiertes Verhalten sowie praktisches Fahren.

LKW-Ausbildung

Modul: Führerscheinausbildung

LKW und LKW-Zug Fahrausbildung in Theorie und Praxis

Modul: Gefahrgutausbildung (ADR-Schein)

Der Gefahrgutbasiskurs ist ebenfalls Teil unserer Ausbildung zum LKW-Fahrer. Selbstverständlich ist dieses Modul optional.

Abschluss:

IHK-Prüfung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und BKF-Qualifikations-Verordnung (BKrQVO): - Dauer: 90 min - Multiple-Choice-Test - nur eine richtige Antwort - maximal 60 Punkte sind erreichbar, davon müssen mindestens 50 % erreicht werden. TüV-Fahrerlaubnisprüfung in Theorie und Praxis: LKW und LKW mit Anhänger IHK-Prüfung Gefahrgutbasiskurs: 30 Fragen, 25 müssen richtig beantwortet sein.

Zertifikat „LKW-Fahrer“.

Dauer:

12 Wochen Es werden 4 Maßnahmen pro Jahr durchgeführt, Beginn ist jeweils zum Quartalsanfang. Auch der laufende Einstieg ist möglich!

 

 

Weiterführende Themen:

   Kontakt

LKW-Führerschein innerhalb

8 Werktage möglich!

Berufskraftfahrer Aus- und

Weiterbildung

Büro & Anmeldung
Kapfstraße 2
D-78573 Wurmlingen


Tel. 07461 / 33 32
Fax 07461 / 910 2164

   Aktuelle BKF-Termine

Neu! Weiterbildungen 2019

Nähere Info gewünscht?

Schicken Sie uns eine E-Mail